6 Kommentare zu “Fifty Shades of Grey – Gefährliche Liebe

  1. „Beim 1. Teil hat man sich viel mehr erwartet, von den sexuellen Handlungen her, dass es da mehr in die Tiefe rein ging.“

    Ein schöner Satz! :-)

    Wenn mich persönlich ein Film nicht interessiert, dann dieser. Ich warte immer noch drauf, dass jemand mir erklärt, was an dem Schmuh gut sein soll. Bin hier auch nicht fündig geowrden. :-)
    Ich habe mich 200 Seiten durch das erste Buch gequält, bis ich aufgab. Das war so krampfig in seiner biederen ‚Verdorbenheit’…

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe – Filmkritik | FilmkritikenOD

  3. Pingback: (Gay-Filmnacht) Mit Siebzehn | .kinoticket-blog.de

  4. Pingback: Die Schöne und das Biest (3D) | .kinoticket-blog.de

  5. Pingback: Fifty Shades of Grey – Befreite Lust | .kinoticket-blog.de

Und was hast du dazu zu sagen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s